Männer: Plessa

Das Team der Freiwilligen Feuerwehr aus Plessa hat sich beim 24. Schlauchbootrennen in einem spannenden Finale gegen die Mannschaft aus Hohenleipisch erneut die Krone aufgesetzt.

Frauen: Elsterwerda

Den ersten Platz der Frauenmannschaften holten erstmals die Mädels aus Elsterwerda vor der Mannschaft aus Kröbeln.

Originellster Auftritt: Frauen Stechau

Als Mannschaft mit dem originellsten Auftritt wurde die Frauenmannschaft aus Stechau mit ihrer Verkleidung als "Früchtchen" gewählt. Als Preis erhielten sie 9 Gutscheine für das Wildwasserrafting im Kanupark Markkleeberg im Wert von über 350,- Euro.